DIY Kartentrends 2018

Wir stellen euch DIY Kartentrends für 2018 vor.

Inspiration für eure Hochzeitsdrucksachen

Bestimmt hegt auch ihr den Wunsch, bei den Einladungen zu eurer Hochzeit mit individueller, hochwertiger Papeterie zu punktem. Nicht jeder verfügt allerdings über die nötige Kreativität, das handwerkliche Geschick oder auch schlicht die Zeit, um die Karten selbst zu basteln. Auch der Gang zum Grafiker kommt oft aus Zeit- oder Kostengründen nicht in Betracht. Trotzdem müsst ihr heutzutage nicht auf eine persönliche Papeterie mit liebevollen Extras verzichten.

Ich habe von meinen Bräuten gute Erfahrungsberichte mit der Online-Druckereien sendmoments erhalten und möchte die hiermit empfehlen. Hier könnt ihr ohne Einbußen bei Qualität und Individualität eure Hochzeitsdrucksachen anhand vordesignter Sets selbst gestalten. Von der Save-the-date Karte über Hochzeitseinladungen, Menü- und Tischkarten bis hin zu Kirchenheft, Gästebuch und Flaschenetiketten findet ihr bequem online alle Drucksachen für euren großen Tag. Längst gibt es hier auch nicht mehr nur Post- oder Klappkartenformate. Vielmehr sind Formate erhältlich, die eher nach DIY als nach Online-Kauf aussehen.

Metallic-Glanz für wirkungsvolle Akzente

Dekorative Eyecatcher aus Kupfer, Gold oder Silber meist in Kombination mit erdigen oder zarten Farbtönen zieren hier die Karten. Metallic-Highlights kommen immer festlich und edel daher und lassen sich auch wunderbar in die gesamte Hochzeitsdekoration an eurem großen Tag einbringen.

Welcher Typ seid ihr?

Ein ruhiges Pärchen wählt wohl eher dezente Farben und unauffälligere, klassische Muster, während extrovertierte Paare gern zu stärkeren Farbkontrasten und ausgefalleneren Designs greifen. Auch bei Hochzeitsdrucksachen gibt es jedes Jahr neue Trends, die zur Inspiration dienen und nach Belieben zu einem ganz eigenen Stil weiterentwickelt werden können. Folgende Trends bei Designs und Formaten könnt ihr aktuell entdecken:

Einladungen in der Einsteckhülle

Gerade für die Einladung zur Hochzeit ist der erste Eindruck wichtig. Schließlich soll sie etwas ganz Besonders sein, die Vorfreude der Gäste auf die Party wecken und auch bereits auf den Stil eurer Hochzeit hinweisen. Eine Einladung in der Einsteckhülle, auch Schuber genannt, punktet immer durch ihre Hochwertigkeit.

Karten-Trios

Ansprechende Dekobänder halten hier die aus mehreren Teilen bestehenden Karten durch eine hübsche Schleife zusammen. Die Vorderseite der Einladung ziert als oberstes Element ein kleiner Anhänger meist mit den Namen des Brautpaares und dem Datum der Feier. Diese kreativen Einladungen heben sich extravagant von den üblichen Klappkarten ab und sorgen garantiert für den gewünschten Wow-Effekt bei euren Gästen.

Einladungen mit Banderole

Eine bedruckte Banderole wird um die Einladung gelegt und mit einem hübschen Dekoband umwickelt. Auch hier kann als oberstes Element wieder ein kleiner Anhänger mit ein paar persönlichen Daten die Vorderseite zieren. Die Einladungen wirken wie selbst gemacht und edel. Das Aufbinden der Karten sorgt bei den Gästen für Spannung und steigert die Vorfreude auf den Inhalt der Einladung.

Kalligraphie – Schriften mit elegantem Schwung

Handgeschwungene Schriften stehen im Mittelpunkt und zeugen von Stil. Der Text dient nicht nur zur Übermittlung von Information, sondern wird bewusst als künstlerisches Designelement eingesetzt. Auf zusätzliche Ornamente wird verzichtet und trotzdem eine große Wirkung erzielt. Egal, ob dicke Pinselstriche oder feine Linien, Drucksachen mit Kalligraphie bestechen durch ihren individuellen Eindruck.

Geometrische Formen und Streifen

Das Design ist klar und modern. Dreiecke, Quadrate oder Kreisen werden zu schlichten oder ganz fantastischen Formen zusammengesetzt. Hoch im Kurs steht auch wieder die Streifenoptik, gern gepaart mit knalligen Farben.

Boho – kräftige Farben zelebrieren

Der Boho-Trend der letzten Jahre entwickelt sich weiter und spielt noch mehr mit kräftigen Farben und üppiger Buntheit, gern zusammen mit Federn, farbigen Bändern oder Edelsteinen. Eine Boho-Hochzeit stellt immer die Individualität und Unkonventionalität des Brautpaares unter Beweis.

Wasserfarben und Pastell – alles verschmilzt

In der Liebe und bei der Hochzeit verschmelzen zwei Individuen zu einer Einheit so wie hier die Farben ineinander fließen. Pastellfarben sind romantisch bis verspielt und kündigen eine eben solche Hochzeit an.

Organic- Von Grünpflanzen und Kräutern

Hochzeiten in rustikalem Ambiente ob am See, in der Scheune oder auf der Alm stehen hoch im Kurs. Die dazu passende Papeterie greift auf der Natur entliehene Elemente wie Holz, grüne Pflanzen oder zunehmend auch Kräuter zurück. Dieser Stil passt ideal zu einer entspannten und weniger förmlichen Hochzeit und zeugt von liebeswerter Natürlichkeit.

Musterkarten gratis

Wer noch skeptisch ist, ob online bestellte Hochzeitskarten tatsächlich mit Qualität und Individualität punkten können, lässt sich bis zu drei Musterkarten kostenlos und unverbindlich nach Hause liefern und überzeugen.

Seid ihr auf den Geschmack gekommen und inspiriert für eure Hochzeitskarten? Dann schaut doch gleich einmal bei www.sendmoments.at vorbei.

No Comments Yet

Comments are closed