WIE WERDE ICH AUF HOCHZEIT UM 3 VERÖFFENTLICHT?

Du überlegst dir uns deine Geschichte einzusenden? Dann bist du bei uns an der richtigen Adresse. Bevor du aber los legst, gibt es einige Dinge zu beachten, damit es auch wirklich klappt mit der Veröffentlichung.

Hochzeit um 3 ist ein Hochzeitsblog für die Schweiz & Österreich.

Wir konzentrieren uns zur Zeit auf die regionale Schweizer Hochzeitswelt. Als österreichischer Expat in der Schweiz habe ich natürlich einen soft spot für lovestories aus der alten Heimat. Gerne könnt ihr mir weiterhin eure schönsten G’schichten aus Österreich einsenden. Trotzdem das neue Jahr bringt neue Abenteuer und der neue Schwerpunkt liegt bei Schweizer Hochzeiten und Schweizer Dienstleistern.

WAS SENDE ICH EIN?

DEKO & SELBSTGEMACHTES: Wir wollen eure kreativen Projekte für euren grossen Tag vorstellen. Bitte vergesst nicht eine Schritt-für-Schritt Dokumentation festzuhalten.

MULTIKULTI HOCHZEIT: Wir wollen wissen wie andere Kulturen heiraten. Seid ihr ein Multikulti Paar dann meldet euch bei uns.

BUDGET HOCHZEIT: Falls ihr es geschafft habt eine tolle Hochzeit mit einem knappen Budget zu schmeissen, wollen wir davon wissen. Tipps für zukünftige Brautpaare sind hier von grosser Wichtigkeit. Und natürlich wieder schöne Fotos.

VINTAGE HOCHZEIT: Wenn ihr im Vintage Stil geheiratet habt und viel Schnickschnack und liebevoll zusammengewürfelte Accessoires aufgetrieben habt, zeigt sie uns. Vom alten Koffer bis zum rosenverzierten Teeservice. Her damit!

MODERNE HOCHZEIT: Vintage und Schnickschnack ist nicht Jedermanns Sache. Wenn ihr modern geheiratet habt, sagt es uns. Wir zeigen eure Bilder und erzählen eure Story.

INSPIRATION: Falls du gerade ein styled Shooting planst, bitte schick uns deine Vision und wir zeigen sie den Bräuten von morgen.

WIE SENDE ICH EIN?

Mach dich vertraut mit unserem Hochzeitsblog. Wenn deine Fotoreportage zu unserem Stil passt, freuen wir uns diese unseren geschätzten Lesern vorzustellen.

 

Wenn es nicht klappen sollte, bitte nicht verzagen und es wieder versuchen. Manchmal passt die Story thematisch oder saisonal einfach nicht dazu.

 

Viele Blogs beharren auf Exklusivität. Wir sehen das nicht so eng und wollen unseren Fotografen nicht die Möglichkeit nehmen auf anderen internationalen Blogs gefeatured zu werden. Wir verlangen ausschliesslich Exklusivität auf dem Schweizer Markt.

 

Wir veröffentlichen ausschliesslich Fotos von professionellen Fotografen. Wir nehmen Urheberrecht sehr ernst und verlangen von jedem Brautpaar & Fotograf eine unterzeichnete Einverständniserklärung. Zum Download.

 

Erzähle uns von deinem Projekt/real wedding und liste alle teilnehmenden Dienstleister mit deren Website und social media Profilen auf. Fragebogen für das Brautpaar.

 

Schicke uns für real weddings zwischen 120-150 Fotos. Für Verlobungs- und Inspirationsshootings zwischen 50-80 Bilder. Die Auswahl der Fotos soll ein guter Mix and Deko und Accessoiresaufnahmen sowie schönen Portraitfotos sein.  Eine Handvoll Fotos darf auch in Schwarzweiss sein.

 

Benenne den Zipfolder und deine Fotos mit deinem Namen und einer fortlaufenden Nummer. Bitte schickt uns keine Zipfolder, die „hochzeitum3.zip“ heissen. :)

 

Das Format der Fotos muss 700px für die untere Seite messen. Sowohl quer wie hoch bei 96 dpi und ohne jegliche Wasserzeichen.

 

Einsenden kannst du die Fotos entweder per wetransfer, pixieset Galerie oder dropbox direct link.

 

Generell melden wir uns innert 7 Tagen ob deine Einsendung akzeptiert wurde oder nicht.

 

Viel Glück!

TIPPS wie es deine Einsendung schafft!

  1. Bevor du eine Einsendung abschickst, vergewissere dich wirklich ALLE Informationen beisammen zu haben.
  2. Eine Einsendung für einen Blog vorzubereiten ist zeitaufwending. Besonders weil jeder Blog andere Anforderungen hat. Aber eine gewissenhaft vorbereitete Einsendung erhöht deine Chancen immens gefeatured zu werden. Wir teilen unsere Beiträge nicht nur auf dem Blog sondern auch auf unseren Social Media Kanälen. Wir wollen dich unterstützen ein grösseres Publikum zu erreichen.
  3. Last but not least: Nehme dir die Zeit und schau WEM du die Einsendung schickst. Wir sind nicht Style me Pretty ;) bei uns arbeiten nicht riesengrosse Teams. Es ist bloss eine Frage der Höflichkeit Emails persönlich zu formulieren.
  4. Und jezt los… Wir freuen uns von dir zu hören.

.